Erdinger Oktoberfest @Greenwich


Get a taste of Germany’s most famous festival in a picturesque London location. Overlooking the river and Canary Wharf, a large tent with adjacent beer garden has been set up selling authentic German beer and specialities such as sausages, sauerkraut and pretzels. The whole experience is complete with cute little souvenir shops and a funfair. The festival is on every Thursday to Sunday until 22nd October. Ticket prices start from £5 and can be bought here.

Advertisements

Vaisakhi Festival in London


On 29th April 2017, the traditional Sikh festival of Vaisakhi is celebrated in Central London. Expect fun activities, such as turban tying, dance performances and music sessions, as well as lots of food stalls and activities for kids. More than 20 million people all over the world are celebrating Vaisakhi. So if you have nothing planned for this beautiful spring Saturday then join the festivities today from noon onwards in Trafalgar Square in London!

 

 

 

The BNY Mellon Boat Race


Happy white Chris…. er, Eastern everyone!
Fröhliche weiße Weih… Äh, Ostern euch allen!

Too cold
Although it’s hilariously cold in London, the sun is shining and it’s a lovely day so far! The annual and widely known boat race between the universities of Cambridge and Oxford on the river Thames takes place today! Start off is 4.30 PM at Putney Bridge but there are loads of other places around the course where you can watch plus many, many activities and games for young and old and lovely pubs and cafés if it gets too cold on the outside! What a nice opportunity to have a stroll along the river!

Obwohl es extrem kalt draußen ist, scheint wenigstens die Sonne in London und es ist ein schöner Tag, zumindest bis jetzt! Das jährliche und weithin bekannte Boat Race zwischen den Rudermannschaften der Universitäten Cambridge und Oxford auf der Themse findet heute statt. Beginn ist 16.30 Uhr an der Putney Bridge, aber es gibt noch viele, weitere gute Brücken und Parks entlang der Strecke, von wo aus man das Geschehen verfolgen kann, außerdem viele, viele Events und Spiele, die für Jung und Alt organisiert werden und eine Menge netter Pubs und Cafés, falls es doch draußen zu kalt werden sollte! Was für eine schöne Gelegenheit, um mal wieder einen Spaziergang am Fluss zu unternehmen…

Happy New Year!!


The Chinese Year of the Snake is about to start – official celebrations commence on 10 February 2013 at noon. As there’s a massive Chinese community in London, you can be sure that there’ll be amazing, extraordinary and quite refreshing parties and ceremonies taking place all over the world’s greatest city (but of course particularly in China Town). The events are described on several pages (i.e. here), so I don’t really need to butt in myself; let me just soberly add: If you fancy some nice Chinese touch on your food to celebrate the New Year but are not too mad about real Chinese cuisine and definitely don’t want to book a table or something, then let me tell you about my fav ‘Chinese’ – it’s (as unspectacular that might be!) one of the shops at the Camden Market. Head down Camden High Street towards Chalk Farm Station, you’ll pass (despite some great pubs, shops and tourist traps!) the Regent’s Canal and then there it is; on the right hand side just a few metres after the bridge, the very first shop. You might think that there are a few Chinese restaurants and take-away places in Camden Town (and there are many!) but I can tell you from the depth of my heart that this one is the best! (So don’t even think about heading to another just because people are queuing – people are queuing because this shop IS the bloody best one on the Market!) And now please don’t start telling me that they don’t sell proper original Chinese food, of course they don’t, they sell nonetheless amazingly delicious food! Try the ‘Chicken Bang Bang’ they offer for free, it’s definitely going to convince you!

____________________________________________________________

Das Chinesische Jahr der Schlange nähert sich – die offiziellen Feierlichkeiten beginnen am 10.Februar 2013 zur Mittagszeit. Da es in London eine große chinesische Gemeinde gibt, könnt ihr euch sicher sein, dass außerordentliche und überraschende Partys und Zeremonien stattfinden und zwar überall in der tollsten Stadt dieser Welt (obwohl das Aufgebot natürlich in China Town am größten sein wird!). Die Events werden auf verschiedenen Internetseiten beschrieben (z.B. hier), sodass ich mich nicht wirklich auch noch einmischen muss, aber lasst mich bloß ohne Hintergedanken hinzufügen: Falls ihr auf eine Prise China in eurem Essen Lust habt, aber ansonsten nicht zu sehr auf die echte, originale Chinesische Küche steht und ganz sicher keinen Tisch oder so vorbestellen wollt, dann lasst euch von mir meinen Lieblings-‘Chinesen’ vorstellen – er ist (so unspektakulär das klingen mag!) einer der Läden auf dem Camden Market. Haltet euch einfach auf der Camden High Street Richtung Chalk Farm, ihr werdet an euch neben einigen tollen Pubs, Shops und Touristenfallen den Regent’s Canal vorüberziehen sehen und hier ist es auch schon, auf der rechten Seite nur wenige Meter nach der Brücke der allererste Laden an der Ecke. Ihr könnt gern sagen, es gäbe einige chinesische Restaurants und Imbissbuden auf dem Camden Market (und es gibt sogar eine ganze Menge!), aber ich kann euch aus tiefstem Herzen versprechen, dass dieser hier der Beste ist, unangefochten! (Denkt keinesfalls darüber nach, schnell zu einem anderen Chinesen zu gehen, bloß weil hier eine lange Schlange steht! Die Leute stehen an, weil es einfach der beste Imbiss IST!!)  Und nun erzählt mir bitte nicht, man würde dort sowieso kein echtes chinesisches Essen verkaufen – natürlich nicht! (Wo findet man schon original Chinesische Küche außerhalb Chinas?!) Nichtsdestotrotz gibt’s hier unglaublich leckeres Essen – probiert das ‘Chicken Bang Bang’, das sie zum Probieren anbieten und lasst euch überzeugen von der Geschmacksexplosion in eurem Mund!!

The Sunpilots @Barfly Camden 14/12/12


Good morning everyone, hope you’ve had a nice start in this week!

I’m sitting in my empty flat – only one week left in France – and wait for the transport companies to pick up my stuff. As it can take until 6pm this afternoon – what a lovely way to spend your day – I thought it was a good idea to publish a new article. While I actually decided to never ever drink Tequila again, you’re probably planning the next mad night out in London – remember it’s only 5 days left until the weekend!

collective monday hangover

My tip for the upcoming Friday is a concert at the Barfly Club in Camden. London based Indie band The MoonJets is headlining the evening, other performing acts include The Colour Movement and my favourites The Sunpilots from Sydney. The Sunpilots play Australian Progressive Rock at its best. After conquering Australia and the US with the successful first album Living Receiver, the band then started changing their Original sound and announced an album different to the first one. Concept album King of the Sugarcoated Tongues was released in 2011 and marks the band’s transition to Progressive Rock. Since late 2010 the band now tours Europe, having performed in Germany, Austria, Switzerland, France, Poland and others. The new album is available for free on the website, check it out and drop by at the Barfly on Dec 14!

The MoonJets +The Colour Movement + Open to Fire + The Sunpilots
@Barfly Camden, 49 Chalk Farm Road, London, NW1 8AN
Dec 14, 7pm

Guten Morgen, hoffe, ihr hattet alle einen schönen Start in diese Woche!

Ich sitze gerade in meiner leer geräumten Wohnung – nur noch eine Woche in Frankreich bleibt mir – und warte auf die beiden Speditionen, die mein Zeug abholen sollen. Das kann sich noch bis 18 Uhr heute Abend hinziehen – was für eine tolle Art, seinen Tag zu verbringen – und deswegen dachte ich mir, es sei eine gute Idee, mal wieder einen neuen Artikel zu veröffentlichen. Während ich mir dieses Wochenende ehrlich gesagt überlegt habe, ganz bestimmt niemals, niemals wieder Tequila zu trinken, plant ihr vielleicht schon eure nächste verrückte Nacht in London – nicht vergessen, sind nur noch 5 Tage bis zum Wochenende!

Mein Tipp für den kommenden Freitag ist ein Konzert im Barfly in Camden, einem besonders für die Live-Musik geschätzten Club auf der Chalk Farm Road, so mehr oder weniger zwischen den Stables und Chalk Farm Station. Die aus London stammende Indie-Band The Moonjets ist als Headliner angekündigt, weitere Acts sind The Colour Movement und meine geliebten Sunpilots aus Sydney. The Sunpilots versprechen australischen Progressive Rock vom Feinsten. Nachdem sie mit dem ziemlich erfolgreichen ersten Album Living Receiver Australien und Nordamerika erobert haben, hat die Band ihren Sound etwas überdacht und ein zweites, vollkommen anderes Album angekündigt. King of the Sugarcoated Tongues erzählt seine eigene Geschichte in acht Kapiteln, wurde 2011 veröffentlicht, übrigens von einem Deutschen zusammengestellt, und markiert den Übergang der Band zum klassischen Progressive Rock. Seit Ende 2010 touren die Musiker nun durch Europa und spielten unter anderem in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Polen. Das Album kann man kostenlos auf der Website herunterladen – also hört’s euch an & schaut am Freitagabend mal beim Konzert vorbei!

The MoonJets +The Colour Movement + Open to Fire + The Sunpilots
@Barfly Camden, 49 Chalk Farm Road, London, NW1 8AN
Dec 14, 7pm

Dickensian Xmas 2012


Hey Guys,

Sorry for being a lazy pisshead these days! The point is that I’m still living in France where I went to university and now preparing my move back to the UK. So this blog will start properly in January when I’m definitely back in the world’s greatest city.

Till then – here’s a charming escape for the upcoming weekend! The Dickensian Christmas is a festival that takes place in Rochester the first weekend of December. I went there last year and it’s definitely worth visiting. It’s basically a mixture from a Christmassy fair and the Charles Dickens universe. So you’re going to find stalls offering mulled wine, bratwurst, crackers, cookies, other goodies and cute presents. Furthermore people dressed as Dickensian characters walk around, there’s a parade, Christmas carol singers and so on.
This weekend, you’ll have an even more magical moment while visiting Rochester (as if the city wouldn’t be worth visiting in general!), the ambiance is truly great, there are loads of lovely little shops down the High Street and it’s absolutely beautiful!

Rochester is not far from London and therefore a great idea for a spontaneous weekend or even a day trip. Train tickets aren’t that expensive (I spent around £18 return last year and didn’t book in advance), if you book in advance or try a coach, it might get cheaper.
People in Rochester know about their touristic attraction, so the prices are as high as in the capital…

But – and that’s a good one – drinks in the pubs are quite cheap! So if you fancy a few drinkies, I recommend The King’s Head! Lovely place, friendly service, good prices, great atmosphere and the guests are as nice as you could just imagine – if you go there, you’ll probably find yourself all of a sudden sitting and chatting with the locals. I got stuck in that place last year – so stuck that I almost missed my train back to London but the lovely owner of the King’s Head finally walked me to the station and that says all about the pub and my suggestion for your first December weekend this year!

More information:
Rochester, Kent – 1 & 2 Dec 2012
http://www.rochesterdickensfestival.org.uk/

 

This slideshow requires JavaScript.

 

Hey Leute,

tut mir leid, dass ich im Moment so ein fauler Schluckspecht bin und hier zu gar nichts komme! Der Punkt ist einfach, dass ich zurzeit noch in Frankreich lebe, wo ich studiert habe, und gerade meinen Umzug zurück ins Vereinigte Königreich vorbereite. Dieser Blog wird also erst im Januar richtig starten, wenn ich wieder in der tollsten Stadt der Welt bin…

Bis dahin hab ich hier einen charmanten Ausflug für das kommende Wochenende für euch! Dickensian Christmas ist ein Festival, das jedes Jahr in Rochester, Kent am ersten Dezemberwochenende stattfindet.  Ich war letztes Jahr dabei und es ist ganz definitiv einen Besuch wert! Im Prinzip ist dieses Festival eine Mischung aus Weihnachtsmarkt und dem Charles Dickens Universum. Man findet also Stände, die Glühwein, Bratwurst, Knabbereien, Plätzchen und andere Leckereien und außerdem außergewöhnliche Geschenkideen anbieten, zudem Schausteller, die als Charaktere aus den Dickens-Büchern verkleidet sind, es gibt eine große Parade, Weihnachtslieder, Vorführungen und vieles mehr.
An diesem Wochenende ist es geradezu magisch in Rochester (als ob die Stadt nicht normalerweise schon einen Besuch wert wäre!), die Atmosphäre ist wirklich großartig, es gibt massenhaft süße, kleine Läden auf der High Street und es ist alles in allem einfach nur schön!

Rochester ist nicht weit von London entfernt und deshalb eine super Idee für einen spontanen Wochenendtrip oder auch nur einen Tagesausflug. Zugtickets sind nicht mal teuer (ich habe letztes Jahr umgerechnet weniger als 23€ hin und zurück bezahlt), falls man im Voraus bucht oder auf einen Bus umsteigt, könnte es sogar billiger werden.
In Rochester weiß man um die touristische Bedeutung dieses Festivals, deshalb sind die Preise leider ebenso hoch wie in der Hauptstadt…

Aber – und das ist eine gute Nachricht – in den Pubs sind die Getränke ziemlich billig! Falls ihr also nach dem Stadt- und Weihnachtsmarktbummel gern ein paar Drinks zu euch nehmen würdet, empfehle ich The King’s Head! Dieser Pub, zentral an der Kathedrale gelegen, bietet tolle Atmosphäre, freundliche Bedienung, gute Preise und die anderen Gäste sind so nett wie man es sich nur wünschen kann! Geht hierhin und ihr werdet euch vermutlich ziemlich plötzlich in einer großen Gruppe wiederfinden und mit den Einheimischen lachen und trinken. Ich bin letztes Jahr so dermaßen versackt, dass ich beinahe meinen Zug zurück nach London verpasst hätte – die liebe Besitzerin des King’s Head hat mich schließlich zum Bahnhof gebracht und dafür gesorgt, dass ich meinen Zug erwische und das sagt wohl alles aus über diesen Pub und meinen Vorschlag für euer erstes Dezemberwochenende in diesem Jahr!

Weitere Informationen:
Rochester, Kent, England – 1./2. Dezember 2012
http://www.rochesterdickensfestival.org.uk/