AUTUMN ’16: The Park


I’ve changed jobs and I’m taking you with me! From the exhausting work at a West End restaurant I’m moving to the buzzing new Finsbury Park venue, Park Theatre, or better to the Park Theatre Cafe Bar. This theatre, opened in May 2013, is the Number 1 venue to go to in the upcoming area of Finsbury Park, be that for a relaxed coffee on the terrace in the morning before heading to work, a delicious lunch with colleagues or drinkies in the evening. The food menu offers sandwiches, soups and stew, quiches and other tasty bits and changes daily. The drinks menu comprises a good selection of bottled beers, spirits, classic and signature cocktails and constantly changing speciality cocktails according to the current shows. Apropos shows, of course that’s what you normally go to a theatre for and the programme Park Theatre offers is very diverse and up to every taste whether you like funny or dramatic shows, experimental pieces or musicals. There are acting courses for all ages and levels and special classes and events for children. The people behind Park Theatre have built up this place from scratch and its warehouse-like makeup takes visitors back to the beginnings. Even if you’re not in to see a show, you can satisfy your arty needs by strolling along the ever changing art exhibition in the corridors or grab a book on the upstairs floor and read while relaxing on a comfy sofa by the window.

(The pictures are taken from the Park website. And yes, the girl in the background is me working!)

This slideshow requires JavaScript.

 

Ich hab den Arbeitsplatz gewechselt und ich nehme euch gleich mit! Von der anstrengenden Arbeit in einem Restaurant in der Londoner Innenstadt zieht es mich in das geschäftige neue Theater in Finsbury Park, namentlich schlicht Park Theater, oder besser gesagt in die hauseigene Bar. Dieses Theater, im Mai 2013 eröffnet, avancierte schnell zu einem beliebten Treffpunkt in dieser beliebter werdenden Gegend, sei es für eine entspannte Tasse Kaffee auf der Terrasse, bevor es zur Arbeit geht, zum Mittagessen mit Kollegen oder für Drinks am Abend. Die Speisekarte beinhält Sandwiches, Suppen und Eintöpfe, Quiches und andere Leckereien und wird jeden Tag neu zusammengestellt. Auf der Getränkekarte stehen verschiedene Biere, Spirituosen und eine Auswahl klassischer und moderner Cocktails, dazu wechselnde Spezialcocktails, die sich nach den aktuellen Theaterstücken richten. Apropos Theaterstücke, denn das ist es ja eigentlich, wofür man ins Theater geht. Das Programm im Park Theater ist vielfältig und bietet Abwechslungsreiches für jeden Geschmack, egal, ob man nun komödiantische oder dramatische Stücke bevorzugt, Experimentaltheater oder Musicals. Außerdem gibt es Schauspielkurse für jedes Alter und Niveau und spezielle Angebote für Kinder. Die Leute hinterm Park Theater haben es aus einer zerfallenen Baustelle errichtet und das Interieur erinnert an diese Vergangenheit. Auch falls ihr nicht hier seid, um eine Show zu sehen, könnt ihr eure künstlerischen Bedürfnisse mit einem Gang durch die wechselnde Kunstausstellung befriedigen oder euch auf der oberen Etage ein Buch schnappen und euch damit auf eines der Sofas am Fenster fläzen.

(Die Bilder sind von der Homepage des Theaters. Und ja, das Mädchen im Hintergrund, das bin ich ganz fleißig bei der Arbeit!)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s